Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

B2B Magazin 01 2015

71 ppen 4.0 Fazit: Aber was machen die Outfits mit mir, wo bin ich da noch ich? Und hält Kisura ihr Markenversprechen? Werde ich wirklich zur „Power-Frau“, zur „City-Woman“ oder zum „Boy-Girl“, ganz im Stil von „Kleider machen Leute“? Eine gewisse Skepsis kann ich nicht verleugnen. Aber es hört sich gut an: für jede Tageslaune das passende Outfit. Leben kann so modisch sein! www.kisura.de AUTORIN \ Laura Esser Schritt 1: PERSÖNLICHES PROFIL AUSFÜLLEN Kostenlos und ohne Verpflichtungen registriere ich mich. Frei kann ich einen Budgetrahmen und meine Größen angeben. Ich schildere, was ich mir vor- stelle. Für eine noch individuellere Auswahl kann ich Bilder von mir mit- schicken. Änderungen an meinem Stilprofil kann ich jederzeit vornehmen. Schritt 2: INDIVIDUELLE KISURA BOX ERHALTEN Auf meinen Angaben und individuellen Wünschen basierend, wird mir eine persönliche KISURA BOX mit neuen Lieblingsteilen oder auch kompletten Looks zusammengestellt. Schritt 3: ANPROBIEREN UND WOHLFÜHLEN In Ruhe kann ich alles anprobieren und mit eigenen Klamotten kombinieren. Was mir nicht gefällt, kann ich kosten- frei zurücksenden. Sollte ich noch Fragen haben, stehen mir die Stilberater zur Seite. Und wie funktioniert’s? Ein Team aus Stylisten stellt nach meinen Angaben wahlweise einzelne Teile oder Outfits für beliebige Gelegenheiten zusammen. „Alle Angaben sind vertraulich …“, was das auch immer im „World Wide Web“ heißt. Kisura

Übersicht