HOCHBURGEN DER KULTUR UND WIRTSCHAFT

Wo sich Fürsten und Marktführer die Klinke in die Hand geben.
\\ March 27, 2015

\\ B2B 01/2015

\\ Teilen per:
Email
Facebook
Twitter
Xing
Linkedin
Google

Deutschland – Land der Burgen und Schlösser. Aus der ganzen Welt reisen Touristen in Scharen an, um die ehemaligen Residenzen der Fürsten und Könige zu bestaunen. Diese Prachtbauten längst vergangener Tage zeugen vom Selbstbewusstsein und Selbstverständnis des alten Adels. Doch nicht nur für unsere alten Schlösser ernten wir weltweite Bewunderung, sondern auch für die deutsche Wirtschaft bekommen wir Anerkennung aus der ganzen Welt. Dass Kultur und Wirtschaft dabei oft nur ein paar Meter auseinanderliegen, ist ein Phänomen, mit dem wir uns näher beschäftigt haben.

Stuttgart

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 10.19.43


Etwas Neues muss her. Ein Gedanke, der heute noch so aktuell ist wie vor fast drei Jahrhunderten. Für den minderjährigen Herzog wurde extra zwischen 1746 und 1807 ein neues Barockschloss erbaut, damit dieser wieder aus Ludwigsburg nach Stuttgart zurückkommt.

Auch 2001 musste etwas Neues her und so wurde die netvico GmbH in Stuttgart gegründet. Nur 2,36 km vom Neuen Schloss gelegen, ist netvico als Anbieter für Digital Signage überall dort tätig, wo es um die visuelle Vermittlung von Informationen, Werbebotschaften und emotionalisierenden Inhalten geht. Und überrascht mit neuen und frischen Ideen.

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 10.20.11

Mannheim

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 10.26.24

Mannheim muss sich in Europa vor niemandem verstecken. Das dachten sich auch die Kurfürsten von der Pfalz Karl Philipp und Karl Theodor und ließen den zweitgrößten Barockschlosskomplex erbauen – nur Versailles ist noch größer. Doch nicht nur das Schloss zählt zu den größten in Europa: Auch die PHOENIX group mit Stammsitz in Mannheim ist ein wahrer Europa-Riese.

Nur 3,79 km von der barocken Anlage entfernt, agiert der Pharmahändler in seiner Hauptzentrale. In 25 Ländern sorgt er dafür, dass Gesundheit dort ankommt, wo sie gebraucht wird. Ob Großhandel, Einzelhandel oder Pharmaservices – PHOENIX ist Marktführer in vielen europäischen Ländern.

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 10.26.44


Darmstadt

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 10.32.38Über die Jahrhunderte hinweg war Darmstadt der Ort in Hessen, an dem geschaltet und gewaltet wurde – und das ist es heute immer noch. Früher regierten die Landgrafen und späteren Großherzöge von Hessen-Darmstadt von ihrem Residenzschloss inmitten der Stadt aus über ihre Ländereien. Heute leitet – nur 2,26 km vom Schloss entfernt – die Döhler GmbH ein Netz von 23 Produktionsstandorten und 48 Betriebsbüros. In über 130 Ländern ist die Döhler Gruppe als Hersteller, Vermarkter und Anbieter technologiebasierter natürlicher Ingredients, Ingredient Systems und integrierter Lösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie tätig – und gehört damit zu den Weltmarktführern.

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 10.32.49

 

Kleve

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 10.37.29Bei einem Besuch in der Schwanenburg in Kleve kann man schon mal ins Träumen kommen. Die Burg gilt als Wahrzeichen von Kleve und gehört seit 1.000 Jahren fest ins Bild des Kleverlandes. Ins Träumen kommt man auch 1,6 km entfernt.

Dort hat daydreams seinen Sitz: Der Spezialist für Kurzurlaube hat europaweit 2.500 Partnerhotels und vermittelt seinen Kunden dadurch besonders günstige Hotelaufenthalte. daydreams konzentriert sich in seinen Angeboten auf Regionen in der Heimat, aktive Erholung, Entschleunigung und Genießerurlaube. Ganz nach dem Motto: Sie erleben Ihre Heimat neu. Wir haben die Hotels dazu. Und zu erleben gibt es in Deutschland eine Menge!

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 10.37.38